News // Spielberichte // Aktionen:

FCC News

Liebe Sportfreunde,

ein anstrengendes Fußball-Wochenende liegt hinter uns.
Zwei Siege und eine Niederlage stand am Ende in der FCC-Bilanz! Weiterlesen…



FCC News

Hallo Sportfreunde,

am Gründonnerstag trennten sich die SG Waldsolms und der FC Cleeberg im Gruppenliga-Derby mit 2-2.
Wie man dieses Unentschieden werten soll, kann ich auch nach vier Tagen „Bedenkzeit“ nicht richtig einordnen. In der ersten Hälfte hielten die defensivstarken Gastgeber den FCC ganz gut von ihrem Tor weg, obwohl die Kleebachtaler circa 75% Ballbesitz besaßen. Bessere Chancen hatte die SG, die zweimal am guten Bilenkyy im FCC-Tor scheiterte und einmal nur den Pfosten traf. Da lag Cleeberg aber schon mit 1-0 in Führung. Ein 25- Meter Freistoß von Marvin Gath, setzte vorm unsicher wirkenden SG-Schlussmann noch fies auf und schlug im Tor ein. Weiterlesen…



75 Jahre FC Cleeberg 1949 e.V.

Der FC Cleeberg feiert am 15. Juni 2024 sein 75jähriges Vereinsjubiläum auf dem Alten Sportplatz

Der FC Cleeberg lädt seine in den Abteilungen Fußball, Gymnastik und Aerobic Aktiven, die passiven Mitglieder, die ehemaligen Spieler sowie alle Fans, Sponsoren und Unterstützer sehr herzlich ein am Samstag, den 15. Juni 2024 auf dem Alten Sportplatz in Cleeberg das 75jährige Vereinsjubiläum zu feiern.

Im Jahr 1949 haben die Vereinsgründer den FC Cleeberg aus der Taufe gehoben und den Grundstein für 75 Jahre Fußball in Cleeberg gelegt. Heute hat der FC Cleeberg rd. 475 Mitglieder. Die Vereinsfarben vertreten derzeit rd. 200 aktive Fußballer von der G-Jugend bis zu den Alten Herren. Hinzu kommen rd. 50 Aktive in den Abteilungen Gymnastik und Aerobic.

Der FC Cleeberg blickt in seiner 75jährigen Vereinshistorie auf großartige Erfolge zurück, darunter mit der ersten Mannschaft:

  • der erstmalige Aufstieg in die A-Liga 1973,
  • die Meisterschaft in der B-Liga 1976,
  • der Aufstieg in die A-Liga 1989,
  • der Aufstieg in die Bezirksliga 2000,
  • der erstmalige Aufstieg in die Bezirksoberliga 2003,
  • der Vize-Kreispokalsieg 2012,
  • die Meisterschaft in der Kreisoberliga 2017,
  • der erstmalige Aufstieg in die Verbandsliga 2019,
  • der erstmalige Kreispokalsieg 2023,

mit der zweiten Mannschaft:

  • die Reservemeisterschaften 1986, 1987 und 1988,
  • die Reserve-Bezirksmeisterschaft 1988,
  • der Reservepokalsieg 1988,
  • die Meisterschaft in der A-Liga 2008,
  • der Aufstieg in die A-Liga 2016,

und mit den Junioren zahlreiche Meisterschaften und Turniersiege mit dem bisherigen Höhepunkt im Jahr 2010 dem Gewinn des Hessenmeistertitels bei den E-Junioren.

Der FC Cleeberg hat bis zur Eröffnung des Sportplatzes an der Oberkleener Straße im Jahr 1979 seine Heimspiele auf dem Alten Sportplatz ausgetragen. Heute müssen aufgrund des nicht bespielbaren

Rasenplatzes in Cleeberg sämtliche Heimspiele des FC Cleeberg auf dem im Jahr 2019 eingeweihten Kunstrasenplatz in Oberkleen stattfinden. Zum 75jährigen Vereinsjubiläum wollen wir die FCC-Familie auf dem Alten Sportplatz, am Ort, wo alles seine Anfänge genommen hat, versammeln. Im Mittelpunkt der Jubiläumsfeier sollen insbesondere die Mitglieder sowie die aktuell und ehemalig Aktiven stehen, die den Verein seit seiner Gründung 1949 und bis heute prägen.

Wir haben die Jubiläumsfeier in drei Abschnitte geteilt und hoffen damit all unsere Mitglieder sowie die aktuell und ehemalig Aktiven einbeziehen zu können. Der erste Teil der Jubiläumsfeier startet um 10 Uhr mit einem Fußball-Biathlon-Wettbewerb für die G-D-Junioren. Teil 1 der Jubiläumsfeier für die G-D-Junioren endet gegen 13 Uhr nach einer Siegerehrung und einem gemeinsamen Mittagessen. Der zweite Teil unserer Jubiläumsfeier beginnt um 14 Uhr. Hier sind alle einsatzfähigen und -willigen FC’ler von der C-Jugend bis zu den Alten Herren aufgerufen an einem vereinsinternen Kleinfeldturnier teilzunehmen. Das Kleinfeldturnier beenden wir mit einer Siegerehrung gegen 17 Uhr und gehen im Anschluss fließend über in Teil 3 unserer Jubiläumsfeier den geselligen Abend im Waldhaus. Es bleibt zwischen 17 Uhr und 20 Uhr genügend Zeit, um sich bei gutem Essen und einem erfrischenden Getränk mit alten Weggefährten auszutauschen, bevor wir ab 20 Uhr in einem offiziellen Programm Ehrungen vornehmen und auf die letzten 75 Jahre des FC Cleeberg zurückblicken werden.

Wir haben insgesamt rd. 600 persönliche Einladungen erstellt und unseren Mitgliedern sowie den aktuell und ehemalig Aktiven per E-Mail, WhatsApp oder Post zugestellt. Wir hoffen, dass wir zumindest von allen eine Rückmeldung (am besten unter 75jahre@fccleeberg.de) bekommen und möglichst viele am 15. Juni 2024 dabei sein werden. Es ist uns bewusst, dass wir nicht alle FC‘ler mit den persönlichen Einladungen erreicht haben. Wir rufen daher hiermit alle, die noch keine persönliche Einladung erhalten haben, auf uns unter 75jahre@fccleeberg.de zu kontaktieren, damit die persönliche Einladung noch erfolgen kann. Im Rahmen der persönlichen Einladungen haben wir versucht unsere große Wertschätzung für jeden einzelnen FC’ler zum Ausdruck zu bringen. Wir bedanken uns im Voraus bei allen, die uns mit ihrer Anmeldung bei der organisatorischen Durchführung der Jubiläumsfeier unterstützen.

Wir wünschen uns, dass viele der Einladung folgen und am 15. Juni 2024 den 75. Geburtstag des FC Cleeberg feiern. Die Jubiläumsfeier bietet eine gute Gelegenheit alte Weggefährten wiederzusehen und schöne Erlebnisse und Geschichten noch einmal in Erinnerungen zu rufen.

Die Mitglieder, die aktuell und ehemals in den Abteilungen Fußball, Gymnastik und Aerobic Aktiven sowie die Sponsoren und Unterstützer haben den Verein zudem gemacht, was er heute ist.

Der 75. Geburtstag ist eine gute Gelegenheit DANKE zu sagen!

Der Vorstand des FC Cleeberg 1949 e.V.



FCC News

Hallo Sportfreunde,

am Wochenende standen drei Heimspiele für die FCC-Teams auf dem Programm.

Die Erste Mannschaft konnte die knifflige Aufgabe gegen den Angstgegner aus Schröck (keines der letzten vier Spiele wurde gewonnen!) lösen und schlug den FSV aus dem Sportkreis Marburg mit 4-1. Weiterlesen…



FCC schlägt im Spitzenspiel die SG Kinzenbach mit 4-0

Liebe Sportfreunde,

der FC Cleeberg meisterte das Spitzenspiel beim Primus aus Kinzenbach mit einem erstaunlichen und nie gefährdeten 4-0 Auswärtssieg. Weiterlesen…



FCC News

Liebe Sportfreunde, die beeindruckende Serie des FCC I ist am Wochenende teilweise zu Ende gegangen. Denn mit dem 2-2 beim Schlusslicht Emsdorf, konnten die Kleebachtaler zumindest die Niederlagenfreie-Serie auf zwölf Spiele ausbauen. Weiterlesen…



FCC ringt Braunfels nieder

Hallo Sportfreunde,

der FCC I konnte seine beeindruckende Siegesserie gestern ausbauen. Gegen die abstiegsbedrohten Schlossstädter aus Braunfels, war es allerdings ein zähes Ringen, ehe der 11-Sieg in Folge auf dem gutbesuchten Kunstrasen feststand. Weiterlesen…



FCC News

Hallo Sportfreunde,

am Wochenende geht es für die Erste wieder los.
Um 15.00 Uhr am Sonntag trifft die Mannschaft von Stefan Hocker auf den FSV Braunfels, der tief im Abstiegsstrudel steckt und jeden Punkt braucht.
Weiterlesen…



FCC News

Liebe Sportfreunde,

die nächsten Testspiele wurden am Wochenende bestritten.
Die Erste trat beim Verbandsligisten aus Burgsolms an. Die Mannen von Trainer Peter Nagel legten los wie die Feuerwehr und dem FCC, und hier besonders der neuformierten Abwehrreihe, blieb zeitweise die Luft weg, was der Zwischenstand von 3-0 für den FC Burgsolms nach 30 Minuten auch unterstrich.
Doch nach dem 1-3 Anschlusstreffer durch Rosenkranz, übernahm der FCC das Kommando. Schöne Kombinationen und eine Offensive, die die Solmser zeitweise vor unlösbare Probleme stellte, führten zum Pausen 3-3, welches Greb und Simon Kranz nach Gath-Vorarbeit sicherstellten.
In der zweiten Hälfte sollte es tatsächlich so weitergehen und zweimal Dominik Trivilino und einmal Basti Greb bedeuteten den verdienten Sieg gegen ein klassenhöheres Team.
Aber: In der Vorbereitung sollte man nicht alles überbewerten. Doch so ein Sieg tut natürlich gut…

Die A-Liga-Mannschaft des FCC empfing den klassengleichen Vertreter aus Weilmünster/Laubuseschbach. Die SG aus dem Oberlahnkreis hatte über die neunzig Minuten zumeist das Nachsehen und mussten der John-Elf mit 3-1 den Sieg überlassen. Auch hier war noch nicht alles Gold was glänzte und das Slapstick-Gegentor glich dem Gegentor der Bayern, als die Routiniers Neuer und Müller dem Gegner vergeblich ein Schnippchen schlagen wollten (die FCC-Schuldigen bleiben aus Datenschutz-Gründen ungenannt..), doch insgesamt war das nach zwei Monaten Pause schon wieder recht ordentlich. Die Tore erzielten Christian Theisinger, mit direkt verwandelter Ecke (!) und zweimal Torjäger Peldzius, der allerdings noch einige andere „Dinger“ auf dem Schlappen hatte.

Die Dritte kam zu einem mühsamen 2-2 gegen unbequeme Weilmünsterer, die auch verdient ein Remis mitnahmen! Die (schönen!) Tore erzielte der in der Taunusstraße wohnende Witali Bertram, seit April 2023 beim FCC III.

Leider gab es auch schlechte Nachrichten.
So riss sich der Torjäger der B-Jugend, Hannes Fritz, das vordere Kreuzband bei einem Hallenturnier und wird nächste Woche schon operiert. Ein harter Schlag für die Gruppenliga-Mannschaft! Alles Gute, Hannes!
„Seine“ B-Jugend holte im Test ein 1-1 gegen die Usinger TSG. Das Tor erzielte der für Cleeberg auflaufende Luca Ponterlischek aus Hoch-Weisel.

Die A-Jugend trifft am Wochenende auf die eigenen Teams von FCC III und II !
Da an Fasching nicht so viele Teams spielen wollen verabredete man sich zu diesem Doppelspieltag!
Interessierte Kiebitze können am Freitag um 19.00 Uhr nach Oberkleen (A-Jugend: FCC III) und am Samstag um 14.00 Uhr dorthin kommen (gegen FCC II).

Die Erste spielt am Samstag um 16.00 Uhr gegen den Gladenbacher SC, auch in Oberkleen!

Zum Schluss noch eine feine Nachricht: Die Fa. Garten Seidel hat am Samstag den Platz vor dem Eingang zum Kunstrasenplatz mit Splitt aufgefüllt! Wiedermal Vielen Dank, Jannik!!!



FCC - D2 - 12-2023

Cleeberger D2 ist inoffizieller Herbstmeister

(RS) Am zweitletzten Spieltag in der DJ9 Kreisklasse Wetzlar erkämpften sich die Nachwuchskicker der D2  mit einem 3:2 Auswärtssieg bei der SG Eintracht 05 Wetzlar II diesen Titel. Nach 10 Spielen liegen sie mit 26 Punkten vor der JSG Lahn-Ulm, der JSG Burgsolms II und dem VfB Aßlar II, die alle auf 21 Punkte kommen.

Weiterlesen…